03/28 – Tanz und Brotbrechen: Das war der dritte Tag

Stufen                                                    Hermann Hesse … Es muss das Herz bei jedem Lebensrufe, Bereit zum Abschied sein und Neubeginn. … Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben. … Nur wer bereit zum Aufbruch ist und Reise, mag lähmender Gewöhnung sich entraffen. … Erster Business Break eingebunden in „Frauen im Goldgrund“

02/28 – der zweite Tag: Heilige Leere – Eindrucksvolle Fülle

Die Leere wurde heute, am Sonntag, unterbrochen durch das Hochamt und das Konzert RaumKlänge_KlangRäume. Viele Menschen kamen in die Matthiaskirche und sie erlebten wunderbares. Die Klammer für diesen Tag ist vielleicht das Lied Locus iste, das der Kammerchor Neuwied am Abend gesungen hat – auf eindrückliche Weise gesungen hat.   Locus iste a Deo factus est / Inaestimabile sacramentum / … Read More

01/28 – der erste Tag des Projekts ION

Über 300 Menschen sind gekommen um die leere Kirche zu erleben. Begleitet von stillem legen und auflösen von leeren Kreisen im Inneren des Kirchenraums (Stefanie Schmeink); SchriftZug vom Kirchenportal zur Stadt (Violetta Richard); Tanz als Verbindung des Innen mit dem Außen (Birgit Häger).   Der SchriftZug – von Violetta Richard AM anfang war das wort + achtet den ort + … Read More